PROGRAMM UPCOMING

APRIL

28. April 2024 15:00 Uhr KLASSIK UM DREI mit Tobias Hoffmann, Cello und Anastasia Suvorov, Spinett



MAI UND JUNI

Vernissage und Ersterscheinung NOTART - SUBGROUND DER ZEITENWENDE - 80/90er BERLIN: 11.Mai 2024 17:00 Uhr

mit: Breeda cc, Cornelius Pernino, KAI (dead chickens), Ruprecht Wegener, Volker Wagner, Sung-Uk Bradden Hwang, Spoon (t), Betty Stürmer, Falk Richwien, Stefan Schilling, Sankt Privat (t), Peter Rampazzo, Ben de Biel, Jim Avingnon

geöffnet: Freitag bis Sonntag 10:00-19:00 Uhr, 12. Mai - 30. Juni 2024; Vernissage: Samstag 11. Mai 17:00 Uhr; limitierter Katalog erhältlich hier


Rundveranstaltungen

Fr. 10.- Son 12. Mai 10-19:00 Uhr - Kunst-Loose Tage


Performance Puppen und Menschen

Sam. 15.06. - 20 Uhr Einlass: BREEDA CC "ICKE-MOBIL ROAD-SHOW, eine psycho-aktive Figuren-Revue"
für große Kinder und Verwachsene
Son. 16.06. - 15 Uhr: BREEDA CC: "WUNDERLICHE WESEN"
für Kinder und Göhren


Lesung

Pfingstsamstag 18. Mai, 20:00 Uhr, ca. 45 Min
BETTY STÜRMER: SZENEGIRL
Autorenlesung als Szenische Lesung


Musik

PFINGSTSAMSTAG: 18. Mai - ab 17:00 Uhr CAPTAIN SPACE SEX draussen im Garten, bei Regen in der "Maschinenhalle".
Son. 26. Mai - 15:00 Uhr - KLASSIK UM DREI - im "Großen Saal" in Mitten der Ausstellung NOTART
Son. 30. Juni - 15:00 Uhr - KLASSIK UM DREI mit dem Trio vividus: Katherina Ginkel (Violine), Maria Jadziewicz (Viola), Tobias Hoffmann (Cello) - zur Finissage der Ausstellung NOTART



Filme

Son. 2.06. - 19 Uhr - KLAUS TUSCHEN:
Auferstanden in Ruinen: Tacheles
Sam. 8.06. - 19 Uhr - LUCIAN BUSSE:
Berlinized / Kiss Freak Steven
Son. 9.06 - 19 Uhr - PETER ZACH:
Gestern Mitte Morgen / KNOCHENGIRL
Sam. 22.06. - 19 Uhr - ULI M SCHUEPPEL:
NIHIL / ELEKTROKOHLE (von wegen)
Son. 23.06. - 19 Uhr - Filmrolle mit 8 Fimemachern:
BLECHKISTE BERLIN Doku und Fiktion: Filme von 8 Filmemachern u.a. Rolf S Wolkenstein, Wolfgang Hogenkamp KAMPFTRINKEN, Falk Richwien SUPERMANN II, ...


Finissage mit klassischem Konzert

Son. 30. Juni ab 10:00 Uhr

Son. 30. Juni ab 15:00 Uhr: KLASSIK UM DREI

mit dem Trio vividus: Katherina Ginkel (Violine), Maria Jadziewicz (Viola), Tobias Hoffmann (Cello)
- zur Finissage der Ausstellung NOTART